Trinken

Es gibt viele komplizierte Methoden und Techniken um Morgens besser aus dem Bett zu kommen und schneller wach zu werden. Eine der einfachsten aber auch zugleich effizientesten Dinge die du machen kannst, um der Müdigkeit am Morgen zu entgehen ist es ein großes Glas Wasser direkt nach dem Aufstehen zu trinken.

Warum Wasser trinken?

Wichtig ist es Wasser zu trinken und nicht zuckerhaltige Getränke. dein Körper besteht zu ca. 65% aus Wasser und dein Gehirn soagr aus über 80%. Daher solltest du unbedingt auf deinen Flüssigkeitshaushalt achten. Beim Schlafen wird Wasser sowohl durch die Atmung, als auch durch die Haut abgegeben. Dieser entstandene Flüssigkeitsverlust sollte dringen ausgeglichen durch Wasserzufuhr ausgegelichen werden.

Das einzige worauf du achten solltest ist es mineralreiches Wasser zu trinken, da so auch der Mineralhaushalt deines Körpers in Schwung bleibt.

Warum direkt nach dem Aufstehen?

Während du schläfst verlierst du große Mengen an Flüssigkeit. Dieser flüssigkeitsverlust sollte also schnellstmöglich ausgeglichen werden, am besten also direkt nach dem Aufstehen. So bleibt der Flüssigkeitshaushalt deines Körpers ikm Gleichgewicht, Du fühlst dich gut und kannst fit in den Tag starten.

Außerdem bereitest du so deinen Verdauungstrakt auf das Frühstück vor. Die Nahrung kann anschließend viel schneller und viel effektiver für deinen körper genutzt werden und Du hast spürbar mehr Energie über den gesamten Tag verteilt.

Allgemein fördert Trinken am Morgen den Stoffwechsel und aktiviert den Kreislauf. Ebenfalls ist es Vorbeugend gegen Verspannungskopfschmerzen und Verstopfung.

Trinken am Morgen ist also eine Top Gewohnheit für einen effizienten und produktiven Start in den Tag. Probier es doch selbst einmal aus.